Archiv der Kategorie: Presse-Echo

HAZ: Stadt zieht mit Familienbüro ins MGH

In der Calenberger Zeitung der HAZ vom 11.05.2020 wird über dem Umzug des Familien und Kinder Servicebüros der Stadt Gehrden in einen Raum des Mehrgenerationen-Treffs berichtet.

Eine Abordnung des Vereins begrüßt Frau Häupl und ihre Mitarbeiterinnen. Frau Häupl stellt fest: „Der Verein Mehrgenerationen-Haus und wir haben die gleiche Zielgruppe, gemeinsame Angebote und können jetzt noch besser zusammenarbeiten.“

Darüber hinaus helfen uns natürlich die Mieteinnahmen, die wir durch die Untervermietung erhalten, im Moment sehr, die Zeit der Kontaktbeschränkungen und geschlossenen öffentlichen Räume finanziell zu überstehen. Es stehen ja auch noch die Umbauarbeiten an, die nach Erteilung der Baugenehmigung beginnen werden.

HAZ: MGT benötigt dringend Geld

In der Calenberger Zeitung vom 02.05.2020 wurde über die prekäre Situation unseres Vereins durch den Corona Shutdown berichtet. Auch über die Bestrebungen, diese Situation zu verbessern ist ausführlich zu lesen.

Hier wird über die neue Crowdfunding Aktion auf der Plattform „startnext“ erstmals berichtet.
Das dortige Video (◄ hier klicken) kann auch auf der Website aufgerufen werden.

Sagen Sie es weiter. Wir sind dankbar für jede noch so kleine finanzielle Unterstützung, die dazu beiträgt, dass der Mehrgenerationen-Treff in Gehrden eröffnet werden kann.

Calenberger Zeitung vom 02.05.2020

Calenberger Zeitung der HAZ vom 02.05.2020

HAZ: Osteraktion – Mehrgenerationen-Treff setzt auf Hasensuche

Anfang April entstand die Idee zu der Hasensuche.
Ein beliebtes englisches Kinderbuch von Michael Rosen mit dem Titel „We’re Going on a Bear Hunt“ hatte in Neuseeland die Aktivität ausgelöst, zur Freude von Kindern bei kurzen Spaziergängen in dieser Corona Krise, Stoffbären zu entdecken. Sie sind in Fenstern dekoriert.
Warum nicht Hasen zur Osterzeit ausstellen?
Schnell war ein Verteiler von Geschäftsleuten in Gehrden und die Presse informiert. Erste positive Reaktionen kamen sofort. Und im Übrigen sind zu dieser Jahreszeit vielfach sowieso Hasen in den Schaufenstern der Geschäfte üblich.
Am 07.04.2020 wurde die Idee in der Calenberger Zeitung der HAZ veröffentlicht.

Danke dafür, danke fürs Mitmachen – auch an alle Privatleute, die dabei sein mögen.
… und vielleicht können die Hasen auch etwas länger zu sehen sein, denn die Corona Krise ist nach Ostern noch nicht vorbei.

Auf der Mitgliederversammlung am 14.11.2019 wird es öffentlich gemacht: Die ersten eigenen Räumlichkeiten des Mehrgenerationen-Haus Vereins werden nicht auf dem Gelände der ehemaligen Bäckerei Gehrke sein. Weitere Details lesen Sie im folgenden Zeitungsartikel (Klick aufs Bild mit rechter Maustaste für größere Darstellung):

HAZ/Calenberger Zeitung vom 16.11.2019

HAZ: »Das lange Warten auf einen Mietvertrag«

Die HAZ berichtet am 27. Mai 2019 in der Calenberger Zeitung über den status quo und die Probleme bei der Raumsuche des Gehrdener Mehrgenerationenhauses. Auslöser für den längeren Bericht war der Infostand des Vereines an den vorangegangenen Markttagen in der Gehrdener Fußgängerzone.

Kleine Korrekturen zum Artikel: Das Repair-Café findet in der Regel im Vierständerhaus statt, nur in ganz wenigen Ausnahmen bei »freiraum«. Darüberhinaus findet beim MGH keine Hausaufgabenhilfe, sondern eine Hausaufgabenbetreuung statt.

HAZ-Artikel vom 27.5.2019

Artikel der HAZ/Calenberger Zeitung über das MGH vom 27.5.2019

> Klick mit rechter Maustaste auf das Bild für größere Ansicht.