Archiv der Kategorie: Termine

Mi, 04. April: MGT-Teamtreff

Jeden ersten Mittwoch im Monat treffen sich der Vorstand und alle Interessierten, um die weiteren Planungen zur Eröffnung der neuen Räume voranzutreiben.
Das nächste Treffen, das für den 01. April geplant war, wird am Mi, 04. April 2020 ab 19.00 Uhr als Telefonkonferenz stattfinden.

Wer keine Einladung mit allen Daten zum Einwählen erhalten hat, meldet sich bitte über info@mgt-gehrden.de.

Eine Bürobesprechung um 19.00 Uhr im Steinweg 17/19 in Gehrden kann erst wieder nach Lockerung der Kontaktsperre wegen des Coronavirus durchgeführt werden.

Die weiteren Termine für 2020 liegen auch schon fest:

Mi, 06. Mai 2020
Mi, 03. Juni 2020
Mi, 01. Juli 2020
Mi, 05. August 2020
Mi, 02. September 2020
Mi, 07. Oktober 2020
Mi, 04. November 2020
Mi, 02. Dezember 2020

 

 

Fr., 24. April: Reparaturcafé kann nicht stattfinden

Aus aktuellem Anlass:
Aufgrund der Corona-Pandemie hat die Stadt Gehrden das Vierständerhaus bis zu 30.04.2020 für alle Veranstaltungen geschlossen. Daher kann das Reparaturcafé am 24.04.2020 nicht stattfinden.
Wir hoffen am 22.05.2020 die Tätigkeiten wieder aufnehmen zu können.
Danke für Ihr Verständnis.

  • Das Reparatur-Café (oder auch Repair-Café) ist schon eine bewährte Einrichtung. In der Regel am jeweils vierten Freitag im Monat werden von 15.00 – 17.00 Uhr bei Kaffee und Kuchen Gegenstände repariert. Das nächste Reparatur-Café findet wieder im Vierständerhaus, Kirchstr. 5 statt.
    Auch dieses Mal wieder mit Nähreparaturen. 

Gebrauchsgegenstände werden gemeinschaftlich repariert, die noch zu schade für den Müll sind.

Das Kleingedruckte: Der Betrieb des Reparatur-Cafés verursacht Kosten (Raummiete, Werkzeug …); Spenden werden deshalb gern gesehen. Bitte bei jedem Besuch nur einen Gegenstand reparieren lassen, damit auch andere zum Zuge kommen … dann gerne zum nächsten Termin mit einem neuen Problemfall kommen.

Die nächsten Termine 2020:
Alle Termine finden im Vierständerhaus, Kirchstr. 5 in Gehrden statt.

  • 29. Mai 2020 (5. Freitag im Monat)
  • 26. Juni 2020
  • 24. Juli 2020
  • 28. August 2020 – voraussichtlich ab jetzt in eigenen Räumen im Steinweg 17/19 in Gehrden
  • 25. September 2020
  • 23. Oktober 2020
  • 27. November 2020
  • 18. Dezember 2020

Mo, 23. März: Mitgliederversammlung – verschoben

Aus aktuellem Anlass wird die Mitgliederversammlung verschoben.
Ein neuer Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Gisela Wicke lädt alle Mitglieder des Vereins „Mehrgenerationenhaus-Gehrden e.V.“ zur

Mitgliederversammlung

am Montag, den 23.03.20 um 19.30 Uhr
in unsere neuen Räume am Steinweg 17/19 in Gehrden ein.

Folgende Tagesordnung ist vorgesehen:

  1. Feststellung der ordnungsgemäßen Ladung der Mitgliederversammlung und Feststellung der Beschlussfähigkeit
  2. Jahresbericht des Vorstandes
  3. Bericht des Kassenwartes
  4. Bericht der Kassenprüfer
  5. Entlastung des Vorstandes und des Kassenwartes
  6. Wahl des Vorstandes
  7. Ausblick über geplante Aktivitäten in 2020
  8. Verschiedenes

Wir freuen uns über zahlreiches Erscheinen.

 

Mi, 22. April: Hobby à la Carte, Klöppeln – ist abgesagt

Auch diese Veranstaltung können wir nicht durchführen. Wir planen für die zweite Jahreshälfte 2020 einen neuen Termin.

In der Reihe Hobby à la Carte stellen diesmal Renate Fuchs und Birgit Tischer ihr Hobby vor: Sie klöppeln Spitzen. Es wird eine Einführung mit Fotos zur Geschichte dieser Handarbeit geben. Die Technik wird vorgestellt und die Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben die Gelegenheit, das Klöppeln selbst auszuprobieren. Einige Ausstellungsstücke zeigen die Möglichkeiten, die sich durch dieses Hobby ergeben.

Hiermit wollen wir beitragen, dass alte Handarbeitstechniken nicht vergessen werden. Wir freuen uns daher besonders auf interessierte junge Gäste.

Historische Klöppelarbeit im Museum für Kulturgeschichte in Tøndern, Dänemark

Mittwoch, 22.04.2020, 18.30 Uhr bis ca. 20.45 Uhr

in Vierständerhaus, Kirchstr. 5 in Gehrden.

Eintritt ist frei, Spenden sind erwünscht.

 

Weitere Impressionen:

Historische Klöppel

Erste Klöppelversuche in einem Kurs für Kinder in Tondern

Klöppelbrief und fertige Spitze

Verarbeitete Spitze in einer feinen Mitteldecke, Klöppelmuseum im Drøhses Haus in Tøndern, DK

 

Fr., 17. Januar: RE!SE-Geschichten – Mit dem Fahrrad in den Norden Englands

Die Veranstaltung hat bei vollbesetztem Haus stattgefunden und fand großen Anklang. Gerade für die älteren Besucher war eindrucksvoll davon zu hören, wie in Zeiten von Social Media  junge Menschen heutzutage mit dem Fahrrad durch die Welt reisen: Routenplanung mit Komoot, Navigation mit Maps.me und ein kostenloser Unterschlupf mit Hilfe von Warm-Showers.org – der Vortrag lebte vor allem von dem Bericht über die vielen Begegnungen und Kontakte, die bei dieser ungewöhnlichen Reiseform entstehen.
Dass so ganz nebenher die Fahrradtour von Florentine Adam auch noch einem guten Zweck diente, war quasi das i-Tüpfelchen dieser Reise: Über ein Spendenportal und unterwegs gesammelte Spenden konnte Florentine an ihrem Zielort für jeden Entfernungskilometer zwischen Degersen und dem Peak District ein englisches Pfund an ein Soziales Projekt spenden, bei dem mit jugendlichen Sinti und Roma gearbeitet wird, … von Degersen bis zum Peak District sind es 800 km Luftlinie …

Als Pausensnack gab es Cucumber-Sandwich, Sausages-Rolls und Flap Jacks


So war die Veranstaltung angekündigt:

Die RE!SE-Geschichten im neuen Jahr führen uns diesmal von Degersen in den Norden Englands. Florentine Adam wird von Ihrer Fahrradtour berichten, die sie in den Peak District Nationalpark zwischen Manchester und Sheffield führte.

Anhand von Bildern und Landkarten wird sie von Ihren Erlebnissen und Erfahrungen auf dieser Reise berichten.

Es gibt genügend Zeit für Fragen und Anmerkungen des Publikums. Auch wird es wieder ein paar Kulinarische Impressionen geben und Getränke an der Bar.

Freitag, 17.01.2020, um 18.30 Uhr – ca. 20.45 Uhr

im Vierständerhaus, Kirchstr. 5, 30989 Gehrden

Eintritt auf Spendenbasis, Richtwert: 5 €

Di., 12. Mai: RE!SE-Geschichten Jordanien

Die RE!SE-Geschichten führen uns im Mai nach
Jordanien – in das haschemitische Königreich zwischen den Fronten
Eine Gruppenreise durch die Geschichte des Landes

Renate Litwinki wird uns von Ihrer Gruppenreise nach Jordanien berichten und uns mit Ihren Fotos einen Eindruck dieses geschichts­trächtigen Landes im Nahen Osten vermitteln.

Es gibt genügend Zeit für Fragen und Anmerkungen des Publikums. Auch wird es wieder ein paar kulinarische Impressionen geben und Getränke an der Bar.

Dienstag, 12.05.2020, um 18.30 Uhr – ca. 20.45 Uhr

im Vierständerhaus, Kirchstr. 5, 30989 Gehrden

Eintritt auf Spendenbasis, Richtwert: 5 €

previous arrow
next arrow
Slider

 

Fr., 20.12.: Jahresabschluss und Weihnachtsfeier

Die Jahresabschlussfeier des MGH hat wie geplant am 20.12. im Vierständerhaus stattgefunden; nach dem Genuss von Apfelpunsch, Kürbissuppe und Leckereien vom Mitbringbuffet bei Kerzenschein gab es neben einem multimedialen Jahresrückblick und dem Ausblick aufs nächste Jahr noch zwei Märchenvorträge mit Happyend und ein abschließendes Bücherwichteln.

previous arrow
next arrow
Slider

So war die Feier angekündigt:

Das Jahr 2019 möchten wir mit allen Mitgliedern des Mehrgenerationen-Haus Vereins Gehrden und deren Angehörigen in lockerer Atmosphäre gemeinsam ausklingen lassen.

Am Freitag, 20.12.2019 treffen wir uns
ab 18.00 Uhr bis ca. 21.00 Uhr
im Vierständerhaus, Kirchstr. 5 in Gehrden.

Für Getränke wird gesorgt. Jeder wird gebeten, für das Büffet etwas mitzubringen.

Zur Gestaltung des Abends wird es Musik, Gedichte, Geschichten und Bilder geben.  Auch ein Ausblick auf Veranstaltungen in 2020 ist vorgesehen.
Damit es auch Geschenke gibt, schlagen wir Bücher-Wichteln vor. Jeder bringt ein Buch mit, gerne gut erhalten aus dem eigenen Bücherschrank, das hübsch verpackt am Eingang abgegeben wird. Im Laufe des Abends werden die Geschenke dann verteilt.

Für die Organisation ist es hilfreich, wenn Sie sich mit Anzahl der Teilnehmer kurz über E-Mail Info@mgh-Gehrden.de oder per Telefon bei Gisela Wicke Tel. 0151-681 348 45 anmelden.

Wir freuen uns auf einen gemütlichen Abend mit Ihnen.

 

Fr., 14. Februar: Gesunde Ernährung häppchenweise

Am 14.02.2020 im Vierständerhaus

Am 14.02.2020 im Vierständerhaus

Den etwa 20 Teilnehmerinnen und Teilnehmern berichtete Heike Eberhardt professionell und anschaulich über die Wirkung von Zucker im Körper und Ersatzmöglichkeiten, über die Bedeutung genug Wasser zu trinken, aber auch nicht zu viel und kam schließlich zu einem perfekten Frühstück. Auf die Fragen der Teilnehmer/innen hatte sie fundierte Antworten, auch wenn es nicht immer das war, was wir hören wollten. Milch ist für Kälbchen, um deren Wachstum zu fördern, Käse ist ein Genussmittel. Besser sind für uns Gemüse und Obst, Gemüse z.B. auch in Form von Brotaufstrichen. Den Chipsersatz für den Fernsehabend hatte sie gleich zu Beginn mitgebracht und jeder konnte das Hafer-Dinkel-Knäcke probieren und sich davon überzeugen, es als Alternative häppchenweise in den eigenen Alltag zu integrieren. Selbstgemacht hat es den Vorteil, dass man alle Zutaten kennt. Das Rezept lieferte sie auch gleich mit. Wir freuen uns schon auf das nächste Thema, das von Heike Eberhardt angeboten wird.
Wer sich für ein persönliches Ernährungscoaching interessiert, kann sich über das Kontaktformular oder eine E-Mail an info@mgh-gehrden.de melden.

Dinkel-Haferflocken-Knäcke als Chipsersatz

Und so war die Veranstaltung angekündigt:
Der Mehrgenerationen Treffpunkt in Gehrden lädt ein zum Vortrag

Gesunde Ernährung häppchenweise

am Freitag, 14.02.2020, 18.30 – ca. 21.00 Uhr, im Vierständerhaus, Kirchstr. 5 in Gehrden.

Heike Eberhardt wird uns über die Bedeutung von Zucker und Wasser in unserer Ernährung berichten und dabei auch verblüffende Erkenntnisse präsentieren. Es wird dann um das gesunde Frühstück gehen und schließlich wird sich jeder fragen: „Was kann ich tun für meine gesunde Ernährung?“

Eintritt auf Spendenbasis, Richtwert: 5 €

 

 

 

             

 

 

Mi., 22. Januar: Hobby à la Carte, Michael Schefers stellt seine Ansichtskarten-Sammlung vor

Dies ist der Auftakt zu unserer neuen Reihe Hobby à la Carte. Zufällig beginnen wir mit Karten, Post- oder Ansichtskarten.
Michael Schefers stellt uns sein Hobby vor, er sammelt Brücken-Postkarten. Wir werden erfahren, wie er darauf gekommen ist, was genau er da eigentlich tut, nach welchen Kriterien er seine Sammlung aufgebaut hat und was man so braucht, wenn man dieses Hobby ausüben möchte. So erhalten sie Anregungen für eigene Sammlungen.
Spannend wird es sicherlich zu erfahren, wie er es ins Guinnessbuch der Rekorde geschafft hat und was sein Beruf mit seinem Hobby zu tun hat. Wir dürfen uns auf Beispiele aus seiner Sammlung freuen.
Dann wollen wir auch selbst zum Gespräch beitragen und uns darüber austauschen, was einzelne Postkarten an Überlegungen bei jedem von uns auslösen.

Die Veranstaltung am Mi, 22.01.2020 beginnt um 18.30 Uhr – ca. 20.45 Uhr und findet
im Vierständerhaus, Kirchstr. 5 in Gehrden statt.

Eintritt frei, Spenden sind willkommen

previous arrow
next arrow
Slider